PR Sessions am Opencampus in Kiel

In diesem Jahr habe ich wieder einmal eine Vorlesungsreihe am Opencampus in Kiel besucht: Die PR Sessions. PR steht hier für Public Relations, hat also mit Marketing zu tun.

Interessant war die Vielfalt der Themen und wie unterschiedlich die Vertreter der sich vorstellenden Firmen an das Thema herangehen. So gab es diverse Themenbereiche:

  • Erstellen von journalistischen Texten und Texte zur Unternehmenskommunikation
  • Storytelling mit Videos
  • Storytelling im Text
  • Die Arbeit von Pressesprechern
  • Marktforschung
  • PR in „Social Media“
  • PR in Krisensituationen
  • Aufbau einer Marke

Diese Vielfalt hat mir sehr gefallen. Die Vortragenden waren von PR Agenturen mit mehreren Angestellten, aber auch „Einzelkämpfer“. Alle haben auch etwas zum eigenen Werdegang erzählt. Eine Empfehlung, die mehrfach genannt wurde, war: Sich ausprobieren, um verschiedene Aspekte zur PR kennen zu lernen, z.B. in Praktika.

Zusammen mit den Büchern und den Links ins Internet sind damit meine Fragen klar beantwortet.

Literaturhinweise und Links

Frank Luntz
– Words that Work: It’s Not What You Say, It’s What People Hear

Klaus S. Kastin
– Marktforschung mit einfachen Mitteln: Daten und Informationen beschaffen, auswerten und interpretieren

Bundesamt für Statistik
http://destatis.de -> Zahlen&Fakten -> Gesellschaft & Staat -> Bevölkerung

Sinus Milieus
http://www.sinus-institut.de/sinus-loesungen/sinus-milieus-deutschland/

Portal: Freie Journalisten und Autoren
http://torial.com

Opencampus Kiel
http://opencampus.sh

Starterkitchen Kiel
http://starterkitchen.de

Fuckup Nights Book
http://fuckupnights.com/wp-content/uploads/2015/08/Fuckup-Book-english-OK-FUN.pdf

Veröffentlicht von

Jürgen

Ich bin Software Ingenieur und habe meine Schwerpunkte in allen Aktivitäten, die zur Software Entwicklung gehören. Am längsten bin ich als Software Entwickler von Embedded Software in C tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.