Einen Arduino löschen

Es ist mir schon öfter passiert, das ich einen Arduino, bzw. Mikrocontroller, für  ein neues Experiment einsetze und nach dem Einschalten mit der neu  angeschlossenen Hardware plötzlich wilde Aktivitäten auftreten. Die Lösung dieses Rätsels ist schnell klar: da ist noch die Software von einem früheren Experiment drauf. Und die rennt nach dem Einschalten natürlich sofort los.

Wie kann ich das verhindern?
Für den Arduino habe ich keine Möglichkeit gefunden den Flashspeicher zu löschen.
Es geht aber auch ganz einfach: Ich öffne die IDE und erzeuge einen neuen Sketch. Das ist dann ein leerer Sketch und der wird einfach kompiliert und hochgeladen.
Da gibt es dann keine Aktivitäten mehr und damit auch keine Gefahr mir die neue Hardware zu zerstören.

Ein leerer Sketch

void setup()
{
// put your setup code here, to run once:
}

void loop()
{
// put your main code here, to run repeatedly:
}

Links

Grundlagen Arduino Sketch
https://www.arduino.cc/en/Tutorial/Sketch

Veröffentlicht von

Jürgen

Ich bin Software Ingenieur und habe meine Schwerpunkte in allen Aktivitäten, die zur Software Entwicklung gehören. Am längsten bin ich als Software Entwickler von Embedded Software in C tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.