Software: Sensor Luftfeuchte und Temperatur DHT11

Nun zum Sensor für Luftfeuchte und Temperatur, dem DHT11. Der Anschluss ist einfach und schnell gemacht. Die Spannungsversorgung wird über 2 I/O Pins vorgenommen, somit kann man den Sensor auf drei (vier, da ein Pin nicht angeschlossen ist) nebeneinander liegende Ports stecken und die Pins Software: Sensor Luftfeuchte und Temperatur DHT11 weiterlesen

Software: RTC DS1302

Die Software für den RTC Chip scheint einfach, da eine bereits vorhandene Bibliothek benutzt werden soll. Allerdings steckt genau da ein handfestes Problem. Die Bibliothek für den DS1302 ist für die Nutzung einer Systemzeit vorgesehen, die ich nicht in meiner Software habe, also brauche ich einen Workaround. Ohne die Systemzeit brauche ich für den RTC nur die zwei Software: RTC DS1302 weiterlesen

Software: LCD Display und Tasten

Jetzt sind Anforderungen und Spezifikationen erstellt. Probleme, die Entstehen könnten, sind identifiziert und berücksichtigt. Dann kann es endlich mit der Software losgehen. Für den Anfang starte ich mal mit dem User Interface, dem LCD Display mit den Tasten. Software: LCD Display und Tasten weiterlesen

Systemspezifikation

Aus den Anforderungen wird im nächsten Schritt die Spezifikation erstellt. Hier mache ich mir Gedanken über das System, wie es in die Realität umgesetzt werden soll. Das hilft dann beim Codieren, denn da muss ich mir nur noch überlegen wie ich die spezifizierte Komponente in Code umsetze. Systemspezifikation weiterlesen

Fehlerbehandlung in der Software

So ein Mikrocontroller hat die Eigenschaft, unabhängig und ohne jede Aufsicht laufen zu müssen. Das hat Konsequenzen für die Behandlung von Fehlern.

Schritte in der Fehlerbehandlung
Fehler erkennen
Fehler isolieren
Fehler beheben Fehlerbehandlung in der Software weiterlesen