Einen WLAN Button nachbauen

Diesmal geht es darum einen WLAN Button nach einer Anleitung nachzubauen.
Die Teile sind leicht zu beschaffen. Die Lampe hat mir allerdings so gut gefallen, das sie jetzt einen anderen Zweck erfüllt. Dafür habe ich mir dann den Button auf einer Lochrasterplatine aufgebaut.

Die Hardware:
Die Einzelteile dazu stammen aus meiner Sammelkiste für Kleinteile. Die Schaltung war dann um einen Sockel für den ESP8266 herum nach einiger Zeit fertig zusammen gelötet. Eine kleine Schwierigkeit ist dabei zu überwinden: Die Anschlüsse sind von unten gesehen im Schaltbild dargestellt.

Die Software:
Das Herunterladen und Installieren der Software für das USB-UART Interface war einfach und hat direkt funktioniert. Die Einbindung der Bibliotheken in die IDE ebenso. Das eigentliche Programm für den ESP braucht eine Weile zum Kompilieren, läuft dann aber nach dem Download direkt los.

Funktionstest:
Da ich die Zugangsdaten erst einmal belassen habe muss also die Fehlermeldung auftreten. So ist es dann auch: erst ein längeres Leuchten der LED, dann folgt ein schnelleres mehrfaches Blinken.
Dann mit den korrekten WLAN Zugangsdaten geht die LED kurz an und wieder aus. Aber es folgt kein weiteres Blinken. Also kein Fehler. Da aber das länger werdende Blinken für den Erfolg ausbleibt, ist also keine Anmeldung am Server erfolgt. Das ist korrekt, da die IP Adresse noch nicht angepasst ist und auch kein SSL Zertifikat vorhanden ist.
Der Teil mit SSL und den Zertifikaten ist etwas komplexer. Das kostet einige Zeit bis es erstellt und an der richtigen Stelle platziert ist.
Mit jedem Drücken des Tasters startet die Software neu, versucht einen Verbindungsaufbau und legt sich dann schlafen.

Fazit:
Mit etwas Erfahrung und Geschick ist der Nachbau zu machen. Jetzt wird es interessant den Button einzusetzen…

Literaturhinweis und Link

Artikel in der c’t 2017, Heft 1
„Verlasst die Ama-Zone! Batteriebetriebene IoT-WLAN-Buttons selbst bauen und programmieren“

SSL und Zertifikate
https://www.openssl.org

Veröffentlicht von

Jürgen

Ich bin Software Ingenieur und habe meine Schwerpunkte in allen Aktivitäten, die zur Software Entwicklung gehören. Am längsten bin ich als Software Entwickler von Embedded Software in C tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.